Das Jahr 2022 bei der Feuewehr Gmund


Daxenfeuer.de - neue Meldeplattfrom der ILS

Die Integrierte Leitstelle Rosenheim hat eine neue Melde-Plattform für geplante Nutzfeuer geschaffen, um Fehlalarmierungen der Feuerwehren zu reduzieren.
Unter https://daxenfeuer.de/ kann man ab sofort sog. Daxenfeuer, Zweckfeuer & sonstiges sowie Brauchtumsfeuer online anmelden.
Mehr Infos dazu findet man im Flyer:
☝️Je nach Notrufmeldung kann es trotz der Anmeldung zu einem Feuerwehreinsatz 🚒kommen!

Jahreshauptversammlung mit Jahrtag

 

Am Sonntag dem 08.01 konnte nach drei Jahren Conrona-Pause der Jahrtag mit nachfolgender Jahreshauptversammlung endlich wieder in gewohnter Manier stattfinden. Nach dem Kirchenzug und der heiligen Messe, die die gmunder Kammeraden und Kameradinnen zusammen mit den Kammeraden der Feuerwehr Dürnbach feierten, trafen sich die gmunder Feuerwehrmitglieder im Gasthof am Gasteig zur 143. Und 144. Jahreshauptversammlung.  Pandemiebedingt musste die 143. JHV ausfallen, weshalb nun an einem Termin zwei Versammlungen abgehalten wurden. Nachdem e.V. Vorstand Markus Stumpf die Ehrengäste, Bürgermeister Alfons Besel und KBR Anton Rieblinger sowie alle anwesenden Feuerwehrler begrüßte, fasste er die Jahre 2021 und 2022 in seinem alljährlichen Vorstandbericht zusammen. Kommandatn Thomas Hilgenrainer berichtete im Anschluss über die vergangenen zwei Jahre im aktiven Feurwehrdienst. So ist im Jahr 2022 die Zahl der Einsätze, im Vergleich zu den eher ruhigen Cornona Jahren, wieder stark gestiegen

 

 

 

Ein besonders schöner Teil jeder Jahreshauptversammlung ist die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. Dieses Jahr waren es gar 23 Jubilare, die es zu beglückwünschen galt.

 

Für 70 Jahre Vereinszugehörichkeit wurde geehrt: Josef Schreier sen. - Für 60 Jahre: Josef Schiller - Für 50 Jahre: Josef Dießl, Gerorg v. Preysing, Engelfried Beilhack, Georg Kindshofer,

 

Erwin Stang sen. und Andreas Schwarz – Für 40 Jahre: Andreas Burgmaier, Josef Schreier, Peter Hänsch, Georg Esnter und Andreas Beilhack – Für 30 Jahre: Georg v. Preysing jun. und Peter Stillner – Für 20 Jahre: Benedickt Riecke und Bernhard Müller – Für 10 Jahre: Ambrosius März jun., Paul Meindl, Veronika Smetana, Benedikt Smetana und Michael Hofmarksrichter

 

 

 

Recht Herzlich begrüßten die gmunder Feuerwehrler ihre neuen Mitglieder, Tobias Hupfauer und Patrick Wolf, die nach ihrem Umzug nach Gmund der Feuerwehr beigetreten waren.

 

 

 

Im Namen der gesamten Mannschaft möchte sich die Kommandantur sowie der Vorstand der freiwilligen Feuerwehr Gmund bei allen Gmunder Bürgerinnen und Bürgern für die hohe Spendenbereitschaft bedanken.  Wir freuen uns sehr über die großzügige Unterstützung in der Gemeinde.